Mail post@gwg-gruppe.de Telefon Kontakt

Hausratversicherung – Das Wichtigste kurz erklärt

Zurück zum Blog 

Die Hausratversicherung ist eine Sachversicherung, die dir Schutz für dein Inventar bietet. Der Versicherungsschutz lässt sich individuell anpassen, sodass du genau das absichern kannst, was dir wichtig ist.

WAS IST VERSICHERT?

  • Versichert ist dein gesamter Hausrat. Grundsätzlich redet man über Einrichtungsgegenstände, Gebrauchsgegenstände, Verbrauchsgegenstände, Bargeld und Wertgegenstände, wie zum Beispiel Möbel, Teppiche, Fernseher, Computer, Bücher usw.
  • Je nach abgeschlossenem Tarif kann der Versicherungsschutz variieren, mehr oder weniger umfassen.
  •  

WELCHE GEFAHREN SIND VERSICHERT?

Sie schützt dich gegen:

•Brand

•Blitzschlag, Explosion

•Überspannung

•Leitungswasser

•Sturm und Hagel

•Einbruchdiebstahl bzw. Vandalismus

Was ist nicht versichert?

•Schäden aus unkalkulierbaren Risiken wie Zerstörungen infolge von Krieg oder Kernenergie. 

•Schäden durch innere Unruhen sind nur bei bestimmten Tarife mitversichert.

•Schäden in Räumen, die du ausschließlich gewerblich nutzt, wie zum Beispiel eine Lagerhalle am Haus

•Schäden, die du selbst vorsätzlich herbeigeführt hast, werden nicht übernommen.

Wann lohnt sich eine Hausratversicherung für Mieter und Mieterinnen?

Eine Hausratversicherung lohnt sich vor allem, wenn du wertvolle Gegenstände besitzt – sei es Hightech-Hi-Fi, Smart-TVs, Designer-Kleider, teure Fahrräder oder kostbarer Schmuck. 

Trotz aller Vorsicht sind Schäden nie auszuschließen:

Einbrecher könnten während deines Urlaubs die Wohnung ausräumen, ein Blitzschlag könnte das Mietshaus in Brand setzen oder ein Rohrbruch könnte das Bad bzw. die Küche unter Wasser setzen. In diesen Fällen zahlt nur die Hausratversicherung. Schäden am Gebäude sind zwar durch die Wohngebäudeversicherung des Vermieters oder der Vermieterin abgedeckt, aber für Schäden an deinem eigenen Hausrat bist du selbst verantwortlich.

Ist Fahrraddiebstahl auch dabei?

Wenn dein Fahrrad aus einem verschließbaren Keller gestohlen wird, gestaltet sich die Regulierung durch die Hausratversicherung meist recht einfach. Hat deine Mietwohnung jedoch keinen geeigneten Keller und musst du dein Fahrrad in einem Gemeinschaftsraum unterbringen, ist der Versicherungsschutz nur gegeben, wenn dieser abschließbar ist und ausschließlich von den anderen Mietparteien genutzt wird. Unterwegs besteht in der Regel kein Versicherungsschutz für dein Fahrrad.

Warum ist eine Hausratversicherung insgesamt sinnvoll?

Mit einer Hausratversicherung sicherst du dich gegen die finanziellen Folgen ab, die durch Einbruchdiebstahl, Vandalismus und Raub sowie durch Brand, Blitzschlag, Sturm, Hagel und Leitungswasser an deinem Besitz entstehen. Eine Hausratversicherung ist dann sinnvoll, wenn du im Fall eines Schadens, den Verlust deines Hausrats nicht selbst ausgleichen kannst oder willst – die Entscheidung für oder gegen eine Versicherung bleibt dir natürlich jederzeit offen. 

Beitrag teilen